Yoga bei Skoliose

Fachfortbildung für Yogalehrende und PhysiotherapeutenFachfortbildung Yoga bei Skoliose

Yoga bei Skoliose

Mit Entspannung und Bewegung ins Lot!

Fachfortbildung Yoga bei Skoliose

Aktueller Termin 

30. September / 9.30-16.30 Uhr und 1. Oktober / 9.30-12.30 Uhr

 

 

Yoga bei Skoliose und anderen Haltungsabweichungen u.a.

  • Morbus Scheuermann (Rundrücken),
  • BWS-Kyphose (Buckelhaltung),
  • LWS-Lordose (starkes Hohlkreuz),
  • Skoliose (Wirbelsäulen-Verkrümmung),
  • ISG-Blockade (Kreuzbein-Fehlstellung)
  • Beckenschiefstand.

Dieser Workshop richtet sich an Yogalehrende und interessierte Physiotherapeuten, die ihren Blick für Fehlhaltungen schärfen wollen und Techniken erlernen möchte, um im Yoga- oder Gruppen-Unterricht kompetent mit orthopädischen Auffälligkeiten umzugehen.

 

Yoga bei Skoliose

 

Das Ziel:

  • klassische Kraft- und Flexibilitätsübungen überdenken.
  • Bewegungsmethoden verändern um Fehlstellungen nicht weiter zu verstärken oder zu fixieren.
  • Mit offenem Geist die Körperstatik verbessern.
 

Inhalte:

In diesem Workshop lernen Sie

  • Ihre eigene Körperstatik mit Hilfe vielfältiger Sinneswahrnehmungen neu zu erkunden,
  • Muskel-Dysbalancen und asymmetrische Gelenkstellungen zu erspüren,
  • die rechte Körperseite anders zu trainieren als die Linke.
  • Korrekturen für Fehlstellungen in der Bewegung und im Halten zu differenzieren.

Aufgrund dieser Erfahrung wird erkennbar, welche Übungen bei bestimmten Haltungsabweichungen vermieden werden sollten und welche geschickt eingesetzt werden können, um asymmetrische Verspannungsmuster z.B. positiv zu beeinflussen.

 

Mit offenem Geist die üblichen Grenzen der Anatomie sprengen und eine lebendige Physiologie umsetzen.

Gebühr: € 195,- 

Ort: satyaseva Akademie Ludwigstr. 21 in Bad Nauheim

Anmeldung