Gesundheit beginnt im Kopf!

Glaubensätze, selbsterfüllende Prophezeiungen, unbewusste negative Gedankenmuster

Risikofaktoren wie Genetik, Bewegungsmangel, falsche Ernährung und chronischer Stress haben sicherlich einen gewissen Einfluss auf die Entstehung von Krankheiten. Einen noch größeren Einfluss auf unsere Gesundheit können unsere Gedanken haben!

In meiner täglichen Praxisarbeit höre ich oft solche Glaubenssätze wie:

  • „Ich stecke in einer Sackgasse!“,
  • „Gesundheit ist Schwerstarbeit!“,
  • „Mit dem Alter nimmt die Gesundheit ab!“,
  • „Ich habe es nicht verdient, dass es mir gut geht“,
  • „Altwerden ist nichts für Feiglinge“ (Zitat: Joachim Fuchsberger)

Kennen Sie diese Glaubensätze? Bejahen Sie einige dieser Suggestionen?

Mit solchen Gedanken steht man sich selbst im Weg.

Die Psyche spielt für unsere Genesung eine größere Rolle als uns bewusst ist, insbesondere beim Management von chronischen, nicht heilbaren Erkrankungen (Autoimmun-Erkrankungen, Herzerkrankungen, Behinderungen).

Deswegen lege ich in meiner Arbeit großen Wert auf interdisziplinäre Ansätze, die die Schnittstelle zwischen manueller Therapien, emotionaler Stressauflösung und Naturheilkunde bilden.

 

Gesund sein kann leicht sein!

Die Kinesiologie, die Hypnose und eine achtsame Gesprächsführung können helfen, Sabotageprogramme zu erkennen und zu deaktivieren. Die Techniken, die hier in Frage kommen, sind vielfältig und faszinierend:

  • Zielformulierung,
  • Psychische Umkehrung,
  • Klopftechnik,
  • Emotionale Trigger Punkte…

Sie knüpfen an die energetische Ebene an, die Körper, Geist und Seele miteinander verbindet. Mit dem kinesiologischen Muskeltest als Biofeedback-System kann zielsicher die Korrektur des Sabotage-Programms durchgeführt werden. Neue, positive Glaubensätze können verankert werden:

  • „Ich habe es verdient, gesund zu sein“,
  • „Gesundheit kann leicht sein“,
  • „Der Weg ist frei“
  • „Ich fühle mich wohl in meinem Körper“

 

Gesundheit beginnt im Kopf!

Sobald innere, oft unbewusste Konflikte in Bezug auf Genesung und Selbstverantwortung aus dem Weg geräumt werden können, macht Prävention, auch Sekundär-Prävention im Rahmen der Naturheilkunde sehr viel Sinn! U.a. mit:

  • ayurvedischer Ernährungsberatung,
  • Korrektur der Körperstatik,
  • Atemtherapien,
  • Yoga und Meditation…-

Die Gesundheit beginnt im Kopf! Lebensbejahende Glaubenssätze und eine positive innere Einstellung zu sich selbst unterstützen in großem Maße die sanften, ganzheitlichen Therapiekonzepte der Naturheilkunde.

 

„Sei dir deiner Gedanken bewusst, sie werden zu Worte

Sei dir deiner Worte bewusst, sie werden zu Handlungen

Sei dir deiner Handlungen bewusst, sie werden zu Gewohnheiten

Sei dir deiner Gewohnheiten bewusst, sie werden zu deinem Schicksal!“

(frei interpretiert aus dem Talmud)

 

Wenn Sie daran interessiert sind, tiefgreifend (mentale) Gewohnheiten zu verändern, die auf Ihre Gesundheit einen negativen Einfluss haben könnten, können Sie mich gern kontaktieren – Fon 0171-2071609. Ich informiere Sie gern weiter über individuelle Behandlungsmöglichkeiten.

Hier ist mein Kontaktformular

 

Mehr Informationen zur Kinesiologie

Mehr Informationen zur Hypnose

Mehr Information zur Stress- und Traumalösung