Ayurvedischer Kochkurs

Ayurvedischer KochkursNeuer Termin 20. Januar 2018

von 14.30 bis 18.30 Uhr

Ayurvedisch Entschlacken!

mit

Ravi Shanker Arenja und Sunita Arenja, Inhaber von Mini Asia, Hauptstr. 21 Bad Nauheim

und

Géraldine Wallaschkowski, Heilpraktikerin und medizinische Ayurveda Spezialistin

 

Wie sieht ein ayurvedischer Entschlackungsplan aus? Welche Rezepte und Gewürze eignen sich dafür? Was ist sonst zu berücksichtigen?

Neben der Vorstellung des Konzeptes werden wir gemeinsam mit Sunita und Ravi Arenja leichte und leckere ayurvedische Gerichte gemeinsam verzehren. Wir hoffen anschließend, dass die Motivation, die Diätspeisen nachzukochen und gesund zu entschlacken, entsprechend groß sein wird!

Wir treffen uns für die Einführung in die Thematik in meiner Naturheilpraxis (Ecke Lutherstraße 2 und Mittelstraße in Bad Nauheim) um 14.20 Uhr. Um 16.20 Uhr geht es weiter in den Laden Mini Asia (Hauptstraße 21) für die Kochdemonstration.

Kosten: € 50,- plus € 5,- Zutaten

Anmeldung bei Mini Asia: ravi.arenja@hotmail.de oder 06032-3071512

 

WZ-Nachbericht– Ayurvedisch kochen am 22.7.2017 –

 

Ayurvedischer Kochkurs – weitere Termine im Sommer 2018 geplant

Lassen Sie uns dem Wissensschatz des alten Indiens mit allen Sinnen annähern und spielerisch mit den theoretischen Ansätzen der ayurvedischen Küche auseinandersetzen… die Kochdemonstration von Ravi und sunita Arenja verfolgen und gemeinsam die leckeren Gerichte der Gourmetköche genießen.

Ort: Miniasia Hauptstr. 21, Bad Nauheim 

 

Ayurveda – Die Kunst des Kochens

Ayurveda, wörtlich „die Wissenschaft des Lebens“ ist das traditionelle Medizinsystem Indiens. Die Prinzipien dieser Jahrtausend alte Heilkunst beruhen auf die Betrachtung der Naturgesetzmäßigkeiten vom System Mensch und vom Universum (Mikro- und Makrokosmos). Dementsprechend ist die ayurvedische Medizin ganzheitlich ausgerichtet und beinhaltet u.a.

  • die medikamentöse Therapie mit Naturheilmitteln,
  • physikalische Anwendungen (z.B. Massagen),
  • die Ordnungstherapie (Überprüfung der Lebensweise),
  • Ausleitungsverfahren (Panchakarma Kur)
  • und nicht zuletzt die Ernährungslehre.

 

Ganz nach dem Sprichwort von Hippokrates im Abendland:

„Lass deine Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!“

Interessant im Ayurveda ist die Auswahl der Lebensmittel nach ihren inneren Qualitäten (gunas) und nach ihrer Wirkung auf die Konstitution (dosha). Nicht die Bestandteile -Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett- oder das Kaloriengehalt stehen hier im Vordergrund! Sondern die Zusammenhänge zwischen innerem Feuer (Stoffwechsel) und Umwandlung von Lebensmitteln in gesundem Gewebe.

Mehr Informationen zur ayurvedischen Medizin

Artikel zum Thema Arzneimittellehre im Ayurveda