Géraldine Wallaschkowski Heilpraktiker

logo_transparent

Quelle des Wissens im Ayurveda

Hier finden Sie einen Artikel, den ich für die Zeitschrift für Naturheilkunde geschrieben habe: Die Quelle des Wissens im Ayurveda Ich erläutere in diesem Artikel, wie die Schulung der Wahrnehmung und der Intuition neben dem akademischen Wissen und der Berufserfahrung eine wesentliche Rolle in der Heilkunde spielt. Hier finden Sie mehr Informationen zum Ayurveda und …

Quelle des Wissens im AyurvedaWeiterlesen »

Datenschutzbestimmungen

In dem letzten Newsletter habe ich Sie über die neuen Datenschutzbestimmungen informiert und darum gebeten, sich noch einmal aktiv für diesen Newsletter anzumelden. Es hat leider so nicht geklappt. Deswegen bitte ich Sie heute, falls Sie meinen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, sich abzumelden (kurze Nachricht oder über den Link in der Fußleiste des Newsletters). …

DatenschutzbestimmungenWeiterlesen »

YOGAwelten Kursinformationen

Liebe Kursteilnehmer/Innen und Interessierte, Im Sommerquartal ab dem 9. Juli freue ich mich in den YOGAwelten-Studios Friedberg und Bad Nauheim folgende Kurse anzubieten:  Montags 16.30-18.00 Uhr  – Yoga Gold (für die Generationen 50+ mit Schwerpunkt Rücken und Gelenke) im Studio Bad Nauheim Donnerstags 16.30-18.00 Uhr – Yoga I im Studio Bad Nauheim Neu! Donnerstags 19.15-20.45 …

YOGAwelten KursinformationenWeiterlesen »

Vom Sinn und Unsinn der Meditation – 22.6. Vortrag

Stille Meditation Theorie und Praxis des Raja Yoga: Der Königsweg zu mehr Gelassenheit Kostenloser Vortrag Freitag 22. Juni um 19 Uhr im YOGAwelten Studio Friedberg, Fichtenstr. 7 Einführung in die „Stille Meditation“ An diesem Abend erkläre ich das Konzept des neuen Meditationskurses, der am 12.7.2018 donnerstags von 19.15 bis 20.45 Uhr im Studio Friedberg startet. Das …

Vom Sinn und Unsinn der Meditation – 22.6. VortragWeiterlesen »

Newsletter Anmeldung

Möchten Sie auch zukünftig meinen Newsletter erhalten? Ende Mai 2018 werden neue Datenschutzbestimmungen bezüglich der Verwendung Ihrer Daten eingeführt. Dies betrifft auch die Newsletter, die ich versende und die Sie erhalten. Aus diesem Grund möchte ich sicherstellen, dass ich Ihnen den Newsletter nur zuschicke, wenn Sie das ausdrücklich möchten. Damit ich Ihnen weiterhin in unregelmäßigen …

Newsletter AnmeldungWeiterlesen »

Kräuter-Quiz

Mit Kräutern – ob getrocknet oder frisch – haben Sie bestimmt schon mal gekocht. Gartenkräuter, Wildkräuter, Heilkräuter und Unkraut… Vieles essbar und sehr wertvoll. Insbesondere im Frühjahr. Erkennen Sie alle Sorten auf dem Bild? Los geht’s… Kräuter-Quiz* Schreiben Sie mir bis zum 15. Mai 2018 die Namen der 8 Sorten, die hier abgebildet sind… *Vorsicht …

Kräuter-QuizWeiterlesen »

Oster-Meditation

Oster-Meditation Donnerstag 29.3.2018 um 18.15 Uhr Kostenfrei im Rahmen des Kursprogramms von YOGAwelten. Für Gäste € 10,- Das Osterfest ist das bedeutendste Ereignis des Jahres im Christentum. Zu Beginn des Frühlings mit dem Erwachen der Natur nach der Winterpause deutet die Kreuzigung Jesu am Karfreitag und dessen Auferstehung am Ostersonntag auf die spirituelle Entwicklung des …

Oster-MeditationWeiterlesen »

Ayurvedisches Yogin-Frühstück

Quinoa mit ausgewählten Gewürzen 1 Grundrezept und 3 Varianten für die Konstitutionstypen Vata, Pitta und Kapha Vegan und Vital: ayurvedisches Yogin-Frühstück Grundrezept für 2 Personen 50 g Quinoa 250 ml Wasser 1 Handvoll Cashewbruch 1 Handvoll Rosinen ¼ TL Zimt und Kardamom Die Quinoa mit warmem Wasser waschen und in einem Topf 2 Minuten lang trocken …

Ayurvedisches Yogin-FrühstückWeiterlesen »

Es gibt keine Schlacken oder doch?

Schulmedizinisch gibt es keine Schlacken. Man geht hier davon aus, dass der Organismus immer in der Lage ist, Nahrung vollständig zu resorbieren und Rückstände zu eliminieren. Diese These bedeutet: Wenn es keine Schlacken gibt, macht „entschlacken“ keinen Sinn. In der Naturheilkunde, die zum Teil wie im Ayurveda über eine Jahrtausende alte Tradition zurückblicken kann, ist …

Es gibt keine Schlacken oder doch?Weiterlesen »

Nach oben scrollen